Mädchen und Jungen entdecken ihre Geschichte

Was ist Biografiearbeit?

Definition: Biografiearbeit ist eine strukturierte Methode in der pädagogischen und psychosozialen Arbeit, die Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und alten Menschen ermöglicht, frühere Erfahrungen, Fakten, Ereignisse des Lebens zusammen mit einer Person ihres Vertrauens, zu erinnern, zu dokumentieren, zu bewältigen und zu bewahren. (Irmela Wiemann)

Biografiearbeit soll dem Kind aufzeigen, warum es stolz auf sich sein kann. Diese positive Haltung muss in den Aufzeichnungen sichtbar werden. Die Aufzeichnungen (Fotoalben, Lebensbücher, Videos, Dokumente, Gegenstände) sind wichtig. Sie machen die Geschichte greifbar, vorzeigbar, vermittelbar und sind Türöffner für Gespräche und Fragen der Kinder. Mehr dazu in unserem Jahresbericht 2009 «Biografiearbeit» (pdf 211,3 kB)

Die Fachstelle Pflegekind Bern hat Vorlagen erarbeitet, mit denen für die Pflegekinder persönliche Biografiebilderbücher gestaltet werden können. Regula Vögeli, eine ehemalige Pflegemutter und Illustratorin, hat für uns diese Vorlagen illustriert. Unser Projekt finanziell unterstützt haben die 'Baumeister Armin und Katharina Kessler-Stiftung' und die Karitative Stiftung der Adrian von Bubenberg-Loge.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen die Vorlagen zum Selbstkostenpreis gerne zu.