Fachliche Beratung, Bildung und Begleitung

Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass die Betreuung von Pflegekindern und die Zusammenarbeit mit den Eltern und Institutionen, die Pflegeeltern immer wieder vielschichtig herausfordert. Die Lebenssituationen der Kinder sind schwierig und es braucht viel Fingerspitzengefühl und Verständnis, um die neuen Rollen angemessen zu klären.

Pflegefamilien brauchen genügend zeitliche Ressourcen, sinnvolle Hilfestellungen und spezifische Angebote, die sie langfristig in ihrer Aufgabe unterstützen. Die Fachstelle Pflegekind Bern bietet den Pflegefamilien individuelle, ihren Bedürfnissen angepasste Unterstützung an:

Telefonische Kurzberatung und Auskünfte rund ums Pflegeverhältnis

Büroöffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 9.15 bis 12.15 Uhr
Telefon: 031 398 31 35
Email: info@pflegekindbern.ch

Praxisberatung / Supervision

Wir bieten Praxisberatung und Supervision in neuen oder bestehenden Pflegeverhältnissen an. Das Angebot ist bedarfsorientiert und kann einmalig, sporadisch oder regelmässig in Anspruch genommen werden.

Begleit- oder Beratungsaufträge

Wir übernehmen in neuen oder bestehenden Pflegeverhältnissen einen bestimmten Auftrag und regeln diesen schriftlich mit dem Auftraggeber. In der Regel ist das die zuweisende Stelle, in Ausnahmefällen kann es auch eine Institution oder die Pflegefamilie sein.

Der Auftrag kann von einigen Stunden Supervision oder Beratung jährlich bis zu einer intensiven Begleitung der Pflegeeltern und/ oder der Herkunftsfamilie mit Besuchsbegleitungen umfassen. Oder er beinhaltet besondere Aufgaben wie zum Beispiel Biografiearbeit. Wir budgetieren unsere Leistungen, holen Kostengutsprache mit Kostendach ein und rechnen nach Aufwand ab.

Regionale Pflegeeltern-Abende

Die Fachstelle Pflegekind Bern organisiert fachlich begleitete regionale Pflegeeltern-Abende, welche den Teilnehmenden die Möglichkeit bieten, sich mit anderen Pflegeeltern auszutauschen und ihre Arbeit zu reflektieren.

Weitere Angebote für Pflegeeltern